Fandom


Tappy East Creek

Tappy East Creek

Der Tappy East Creek war ein Bach in Burkittsville.

Geschichte Bearbeiten

Am 13. August 1825 fand das erste Wheat Harvest Picnic in der im Vorjahr gegründeten Stadt Burkittsville statt. Während des Picknicks ging ein Mädchen namens Eileen Treacle zum Tappy East Creek, in dem sie ertrank. Elf Zeugen gaben an, dass sie eine weiße, geisterhafte Hand gesehen hatten, die Eileen ins Wasser gezogen hatte. Obwohl der Bach durchsucht wurde, wurde Eileens Leiche nie gefunden.

Einige Tage später verstopften und verunreinigten ölige Stöcke den Bach, sodass sein Wasser für 13 Tage ungenießbar war. Tiere, die es tranken, wurden krank. Ein Wanderer starb sogar daran.

Einmal sah eine Frau namens Mary Brown in der Nähe des Tappy East Creeks ein haariges, halb menschliches, halb tierisches Wesen. Sie hielt es für die Blair Witch.

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.