Fandom


David Mercer war Mitte der 1990er Jahre Anthropologie-Professor an der University of Maryland.

Biografie Bearbeiten

Im Jahr 1995 fand Peter Gould, ein Student von Mercer, bei Ausgrabungen einen schmutzigen, alten Rucksack. In diesem befand sich das Filmmaterial von Heather Donahue, Michael Williams und Joshua Leonard.

Im Jahr 1999 gab David ein Interview für den Dokumentarfilm Curse of the Blair Witch. Dabei erklärte er, dass er keine wissenschaftliche Erklärung dafür fand, wie der Rucksack vergraben worden war.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.