Blair Witch Wiki
Advertisement

Bill Barnes wohnt in Burkittsville und ist der Historiker der Stadt.

Biografie[]

Kindheit[]

Als Kind sprach Bill einmal mit Robin Weaver und sie erzählte ihm ihr Erlebnis mit einer alten Frau, die sie zu einem Haus im Black Hills Forest geführt hatte. Zuvor hatte Bill sich mit Luther Cravens unterhalten. Sie sprachen darüber, einen Mörder zu schicken, der im laufenden Krieg gegen die Deutschen kämpfen sollte. Luther schlug scherzhaft vor, dem Mörder die Stimmen zu geben, die Rustin Parr zu seinen Morden gebracht hatten. In diesem Moment kam Robin vorbei, die das Gespräch hörte. Sie stimmte Luthers Vorschlag zu und erzählte den beiden, dass sie diese Stimmen kannte.

Als Erwachsener[]

Bill arbeitete als Geschäftsführer der Burkittsville Historical Society und versucht, den Menschen die Geschichte der Stadt näher zu bringen. Außerdem besaß er eine Kopie des Buchs The Blair Witch Cult. Er hält dieses Buch für sehr sachlich, aber es gehörte der Maryland Historical Society, sodass diese es ihm wegnahm.

Anfang 1999 wurde er für den Dokumentarfilm Curse of the Blair Witch interviewt.

Advertisement